Team Messenger für Transformationszentrum im Aufbau gesucht

In Köln entsteht grad ein Transformationszentrum und ich hab mir da ein bisschen den Hut für die digitale Produkt und Service Landschaft aufgesetzt :slight_smile: bei vielem hab ich gute Konzepte in der Tasche, aber ein leidiges Thema ist immer wieder ein Team Messenger, da will ich nicht Richtung Slack nachgeben :sweat_smile:

Anforderungen der Nutzer: Open Source, keine Datenkapitalisten, bezahlbar weil eigtl. kein Geld, 100+User, am besten wenig administration und mobile Notifications, nicht nur webbasiert.

Habt ihr Ideen? Mir wurde https://zulip.com/ jetzt noch vorgeschlagen, gibt es hier Erfahrung damit besonders im Vergleich mattermost, RocketChat, Matrix etc!?

Ich bin mit der kontinuierlichen Entwicklung Matrix sehr zufrieden. Den dazu passenden Messenger Element gibt’s für Desktop, Mobile und auch im Web. Man kann beliebig viele Räume einrichten und Zugriffsreche vergeben. Auch lassen sich die Räume unter einer „Community“ gruppieren. Immer noch suboptimal ist leider die Darstellung von Threads. Das gegenseitige Verifizieren war recht kompliziert, aber ist mit der neuesten Version vereinfacht worden. Die anderen Alternativen hatte ich mir vor längerer Zeit mal angeschaut, wollte die aber nicht so gerne selber hosten, da immer nervig für alle Beteiligten wenn es mal Ausfälle gibt. Matrix kann man selber hosten, aber die Angebotenen freien Server sollten für um die hundert User kein Problem darstellen.

2 Like

kann matrix denn neuerdings threads? jegliche chats ohne solch ein feature lassen keine strukturierte kommunikation zu. ich muss mich in einem makerspace mit discord rumschlagen und finde das als eingefleischter zulip nutzer einen alptraum. das ist als wenn 20 leute miteinander reden und jeder fällt dem anderen ins wort

Aber Threads sind möglich? Ich sehe das in Element wenn ich auf etwas antworte eher wie eine zitation. Ich kann mir vorstellen das bei einer breiten Strukturierung der Räume, nicht mehr als 5-10 aktive Personen in einem Raum sind und das einem ins Wort fallen eher weniger ins Gewicht fällt. Das fehlen von guten mobile Apps mit Notifications ist leider ein KO Kriterium für die Akzeptanz des Systems bei den beteiligten Bäumchen :sweat_smile:

1 Like

https://zulip.readthedocs.io/en/latest/production/mobile-push-notifications.html

Leider habe ich nichts über Ende-zu-Ende Verschlüsselung gefunden bei Features, in der Kombination mit der Nutzung von Amazon und Google Cloud Server zum speichern der Daten sehe ich das eher kritisch. Open Source gut und schön, aber die Daten landen am Ende da wo sie bei Slack auch landen bei den Datenkapitalisten :confused:

das klingt jetzt ein wenig nach „wasch mich, aber mach mich nicht nass“. wenn man selber hosted liegen die daten auf einem eigenen server und der admin hat drauf zugriff, da hat die hälfte der teilnehmenden dann auch wieder was dran zu motzen.

ich denke eine 101% lösung wirds nicht geben, schon garnicht für kostenlos

aber ja, die kritik ist berechtigt. aber irgendeinem tod muss man sterben damit es irendwie los geht, sonst diskutiert man noch in 3 monaten über‘s tool…

hier ein aktueller artikel zu zulip mit paywall-austricks-url: https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://www.businessinsider.com/zulip-founder-tim-abbott-regained-control-open-source-2020-7&prev=search&pto=aue

Danke für die Links, den letzten konnte ich allerdings nicht öffnen, weil er auf ne google Seite zeigt. Wir hatten gestern mit dem Orga Team 3h besprechung und der konsens war das wir eine Matrix Community nutzen werden in Kombination mit WeChange als Projektmanagement Plattform. Ich stell das auch bei der Plattform Köln als Thread ein, wenn alles soweit fertig öffentlich ist :slight_smile:

bei mir im firefox auf osx funktioniert die seite

Ich würde (neben Matrix/Element) noch RocketChat vorschlagen. https://rocket.chat/

UX/UI ist immernoch nicht perfekt, aber auf einem guten Weg. Anmeldung und Einrichtung aus Nutzersicht war angenehm einfach und bisher läuft alles problemfrei.
Threads sind problemlos möglich (auch wenn ich die Darstellung von Threads unschön finde). Die üblichen Goodies wie Emojis für Nachrichten, Multimedia-Content usw. ist auch alles dabei.

Was ich bisher dort nicht getestet habe, ist Sprach- und Videochat.

Eine Ergänzung: Hier noch Meinungen zum Thema von einer Person aus Köln, die sich vor einiger Zeit mit der selben Frage beschäftigt hat (vor 3 Monaten, Infos unten habe ich nicht selber verifiziert):

"was uns bei Riot gestört hatte:

Interface ausbaufähig
Keine Umfragen möglich
Android App: Emojis als Reaktion auf Beiträge werden nicht angezeigt. Somit ist auch kein Workaround zum fehlenden Poll-Instrument möglich
Schon sehr Techi-lastig. Wenn man Programmierer im Team hat, ist hier bestimmt vieles möglich. Ohne Techis eher anstrengend
Keine Bildung von Threads möglich - das macht Kommunikation in großen Räumen oftmals unübersichtlich
man kann Nachrichten nicht auf ungelesen stellen"

" Weshalb wir uns für Rocket.Chat entschieden haben:

  • alle oben genannten „Missstände“ sind in Rocket-Chat möglich
  • das Interface ist naehzu 1:1 wie das von Slack (=für viele gewohnt, sehr intuitiv)
  • baldige Intgegration von Rocket.Chat in WeChange (was wir in unserem Team auch einführen werden)
  • kein eigener Server nötig (im Gegensatz zu mattermost)"
2 Like

@svd hast du eine Quelle für die rocketchat Integration in wechange?

Ja @devZer0_cgn aber ich hab Domains von Google generell geblockt :joy:

1 Like

also ich mach jetzt 25 jahre IT und du bist der erste der mir begegnet, der sich für so einen radikalen schritt entschieden hat :slight_smile:

wie recherchierst du aktuell im netz?

Ecosia oder DuckDuckGo meist auch über Tor / Onion Browser. Ich recherchiere aber auch oft über Wissenschaftliche Suchmaschinen wie die ACM und arbeite mit Bookmarks statt immer alles in die suchleiste einzutippen :sweat_smile: und es erspart einem eine Menge Werbung :joy:

1 Like

https://wechange.de/cms/features/ fast ganz unten

wann oder in welcher form steht dort jedoch nicht

ich mag Basecamp sehr https://basecamp.com und discourse, keine chat tools, aber für firmeninterne Zusammenarbeit braucht man ja was besser strukturiertes als ein Chattool :wink:

wie schnell man doch ideale bzw. k.o. kriterien über’n haufen schmeisst, wenn eine community-plattform einen etablierten messenger mit voll-integration anbietet :wink:

Ich denke du spielst auf Rocket.Chat an? Wo siehst du da aktuell nachhaltigkeitsbezogene Defizite? Ich kann mich leider grad wenig damit Auseinandersetzen wegen der Wahl, hätte mir die genaue Integration gern schon detaillierter angesehen :confused: