Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Kita, Hort und Grundschule

Die Stiftung Haus der kleinen Forscher hat ein Bildungsangebot veröffentlicht, das den Namen „MINT geht digital“ trägt und bei dem wir pädagogische Fachkräfte aus Kita, Hort und Grundschule unterstützen wollen, digitale Medien in ihrem pädagogischen Alltag mit den Kindern zu nutzen.

Dabei wollen wir auch Aspekte der Nachhaltigkeit einfließen lassen. Auf Seite 20 und 21 unseres E-Books benennen wir ein paar Handlungsoptionen, zum Beispiel: gebrauchte Geräte anschaffen statt Neue. Weniger Daten produzieren und verarbeiten, Foto und Audio statt Video. …

Wie nützlich sind diese Tipps? Und was ist darüber hinaus möglich und sinnvoll?

Ich freue mich auf Kommentare, Anregungen, Diskussionen.

Uwe Rotter
Referent für digitale Lernangebote, Stiftung Haus der kleinen Forscher

1 Like

Willkommen bei Bits & Bäume Uwe!

Das ist eine sehr schöne Publikation! Vielen Dank für den Hinweis!

Im Rahmen unseres Projektes zum Thema „Digitale Bildung“ werden wir uns auch mit Bildungsinhalten befassen: https://discourse.bits-und-baeume.org/t/digitale-bildung-mittels-foss-upcycling-it-infrastruktur-plattformen-und-demokratiefoerdernde-wirkung/843

Gerne würde ich mich mit eurer Stiftung über die Handlungsoptionen (z.B. Upcycling und Datensparsamkeit) als Bildungsinhalte austauschen.

Beste Grüße,

Mirko

1 Like