AG-Gründung Wissensdatenbank

Wg. BVSC Smart-Wiki:

  • Inwiefern werden darin Aussagen durch Quellen belegt bzw. eigene Aussagen als „Originaleinschätzung“ markiert?
  • Werden auch veraltete/falsche Quellen markiert?
  • Ist eine (rudimentäre) maschinenlesbare Datendarstellung denkbar? Das ginge ja vllt. über spezielle MediaWiki-Templates, welche die Inhalte zusammensuchen und darstellen.
  • Hat das Wiki bisher schon jemandem genutzt? Wobei diese Frage nicht zu schwer zu nehmen, ist, auch ein spannend zu lesender Artikel ist ja schon ein Nutzen an sich, nur m. E. eher eine journalistische Aufgabe.

Grundsätzlich klingt doch eine Kooperation nach einer guten Ergänzung. Falls es eine Kooperation gäbe - spräche etwas dagegen, (zumindest für den Bits-und-Bäume-Teil) gleich offen zu arbeiten?

P. S.: Zusätzlich zur im Internet genannten Themenliste würde ich noch „Liste der jemals in Städten eingesetzten Stromsysteme“ vorschlagen - das gab ja früher z. B. so Gleichstrom-Aufzüge. (Aber OK, das ist vllt. ein bisschen Off-Topic)

P. P. S.: Sorry, ich kann gerade terminlich gar nichts absehen, deswegen nicht über meinen Eintrag in der Umfrage wundern.

1 Like

Hallo Jonas,

vielen Dank für Dein ausführliches Feedback!

Wir haben uns damals aufgrund des Bekanntheitsgrades für MediWiki entschieden, um die Einstiegshürden gering zu halten. Wir sind hier aber nicht fest gelegt.

Nico und ich haben vor einiger Zeit schon darüber gesprochen, dass es absolut wünschenswert wäre, durch weitere Features Alleinstellungsmerkmale zu bieten. Wenn wir uns hierfür von einem Wiki entfernen müssen, ist mir das auch recht.

Der wesentlichste technische Aspekt wäre für mich Barrierefreiheit. Maschinenlesbarkeit würde das ja implizieren.

Ansonsten verfahren wir im BVSC nach dem Motto „Content ist King“, sind also absolut offen für andere Lösungsansätze und Features.

Quellenangaben sind natürlich zwingend notwendig aber ob „Originaleinschätzungen“ markiert werden sollten ist eine interessante Frage.

Der wesentliche Unterschied zu Wikipedia und unserem Ansatz ist, dass wir kuratierten Inhalt möchten, um die Qualität, den Wahrheitsgehalt und die Herstellerneutralität sicher zu stellen.
Es ist uns äusserst wichtig, dass die Wissensdatenbank im Gegensatz zu Wikipedia nicht Machtgefüge entstehen lässt, wo einige Menschen aufgrund Dauer der Autorenschaft oder Position in der Administration die Möglichkeit haben, die Inhalte zu dominieren oder zu korrumpieren.

Unser Ansatz ist nicht auf BVSC-Mitglieder beschränkt, sondern richtet sich an alle „Fachleute“, also auch BuBs :wink:

Die Liste auf unserer Projektseite ist durch Vorschläge von Mitgliedern entstanden, zu welchen Themen sie sich gerne einbringen möchten.
Da gibt es von meiner Seite keine Einschränkungen, solange sie irgendetwas mit nachhaltiger Digitalisierung zu tun haben. Es fehlen also definitiv noch viele technische Themen, aber auch philosophisch/ethische, soziologische und zu sozialen Innovationen.

Ich bin der Meinung, es wäre wichtig, inhaltlich sehr offen zu sein.

Unser Wiki hat noch nicht wirklich jemandem genutzt, (außer jenen, die unsere Idee „adaptiert“ haben :wink: ).

Wir haben seit dem Projektstart zwar Zusicherungen für Beiträge von AutorInnen, allerdings gab/gibt es zwei Probleme:
Durch die Pandemie sind viele Menschen zeitlich und leistungsmäßig ziemlich am Limit.
Und wir haben ein Henne-Ei-Problem. AutorInnen wollen sich sicher sein, dass Ihre Beiträge auch Reichweite erzielen. Dafür müsste das Wiki eine gewisse Grundbefüllung haben, um BesucherInnen einen Nutzen zu bieten. Ein Grundbestand an Beiträgen entsteht aber eben durch die AutorInnen.

Wir haben ein paar Ansätze, diese Probleme zu lösen, aber durch eine Kooperation die initiale AutorInnenzahl zu erhöhen ist sicher für alle Seiten sinnvoll.

Weitere Details dann gerne im Gespräch. Terminumfrage ist erledigt…

1 Like

Folgende „Wissendatenbanken“ kenne ich:

(Übertragen von anderen Thread und dort gelöscht)

Haben wir eigentlich schonen einen neuen Termin fürs nächste Treffen? Oder habe ich den verpasst. BG

Das ist wohl in der Verantwortungsdiffusion verlorengegangen.
Ich bin jetzt so ca. eine Stunde auf https://meeten.statt-drosseln.de/b/dre-9eq-ovg-cpn (also nicht ununterbrochen, sondern ich schaue ab und an, ob jemand auftaucht)
P. S.: Meine Hausaufgaben habe ich noch nicht gemacht; ich fahre gerade insgesamt auf Sparflamme.

1 Like

Wollen wir einen neuen Termin dudeln?

Ja sollten wir machen!

Bitte nicht dudeln, sondern nuudlen! Denn doodle tritt die Grundrechte durch Überwachung mit Füßen.

https://nuudel.digitalcourage.de/ - das nicht speichernde Termintool

1 Like

Deshalb meinte ich ha dUdeln :wink:

https://dudle.inf.tu-dresden.de/

4 Like

Danke für den Tipp. Das Tool kannte ich gar nicht!

„Verantwortungsdiffusion“ ist gut – ich habe einfach meine Verantwortung (aus Kapazitätsgründen) nicht wahrgenommen. Sorry!

Ich wäre für ein Treffen noch in diesem Monat. Voraussichtlich morgen Bald kommt dazu eine Umfrage.

Unabhängig davon: Ich habe ein Wiki aufgesetzt, um ein bisschen Erfahrung zu sammeln. Mehr Infos: https://discourse.bits-und-baeume.org/t/b-b-wiki/1006

1 Like

Hier die Angekündigte Umfrage.

https://nuudel.digitalcourage.de/xDMLS9VxU7OBlqYS

Das ganze ist ein bisschen schwierig, weil das Forum aktuell keine Benachrichtigungen verschickt. Ich versuche aber mal Menschen anderweitig aufmerksam zu machen.

Offtopic: obwohl https://dudle.inf.tu-dresden.de/ nur wenige hundert meter von mir entfernt entwickelt wird, finde ich nach dem ersten Test https://nuudel.digitalcourage.de/ (also framadate) leichter nutzbar, wenn man viele Termine anlegen muss.

Weil jetzt der Mailversand durch das Forum wieder geht, nochmal der Hinweis auf die Umfrage für das nächste AG-Wissensdatenbank-Treffen:

https://nuudel.digitalcourage.de/xDMLS9VxU7OBlqYS

@nidi @MirkodP @aku @htgoebel @nana

Bisherige Favoriten:

  • heute (Montag), 20:00 Uhr
  • Donnerstag 17:00 Uhr

Vorschlag: Heute 18:00 Uhr wird der Termin auf Basis der Umfrage festgelegt.

Da heute und Donnerstag gleich viele Stimmen haben, der heutige Termin aber sehr kurzfristig wäre, würde ich den Donnerstag 17:00 Uhr als Termin festlegen.

Konferenz-Link:
https://lecture.senfcall.de/bit-f17-e0c-kny

PS: Zum Wiki gibt es eine kleine Neuigkeit: die URL ist nun „offiziell“: https://wiki.bits-und-baeume.org/

3 Like

Hier meine Idee zur Nutzung von Schätz-Wissen.
Beispielfall: Sandsturm, welcher zu einer Massenkarambolage in Mecklenburg-Vorpommern geführt hat → Ruf nach digitalen Lösungen wurde in den Medien kommuniziert - Frage, wie man den Sinn der verschiedenen Lösungen bewertet.

(Für unsere Konferenz gerade https://pad.fsfw-dresden.de/p/bub-wissensdatenbank , Abschnitt „Protokoll 27. Mai“)

Zur Info für alle: nächster Termin ist Mo., 31. Mai um 18:00 Uhr

1 Like

Hier die Terminumfrage für das nächste Treffen der AG-Wissensdatenbank: https://nuudel.digitalcourage.de/hmEZNoNqEu3L6gMy

Die Terminumfrage hat heute 20:00 Uhr als Favorit, aber insgesamt eine eher maue Beteiligung. Und weil ich es außerdem verpeilt habe rechtzeitig einen Termin festzulegen ist mein Vorschlag: neue Umfrage für nächste Woche.

3 Like

Wir sollten uns mal wieder treffen. :smiley:

Hier eine neue Terminumfrage:
https://nuudel.digitalcourage.de/EXKjDUQBSt8MZUhs

ping @Tanja @jbechtel @MirkodP @htgoebel @nidi @aku

2 Like

Nach Auswertung der Umfrage lege ich den Termin auf Freitag 15.10. 16:00 Uhr fest. Da können alle die sich bisher eingetragen haben.

Konferenzlink: https://lecture.senfcall.de/bit-f17-e0c-kny