FrOSCon 2023

Die FrOSCon, eine zweitägige Konferenz für Nutzerinnen und Entwicklerinnen von Freier und Open Source Software, findet am 5. und 6. August 2023 zum 18. Mal an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin bei Bonn statt. Veranstaltet wird sie vom Fachbereich Informatik in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Informatik und dem FrOSCon e.V.

Die FrOSCon hat keinen Trägerkreis und wird vor allem mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Unternehmen als Partner veranstaltet, um die Kosten der Konferenz zu decken und freien Eintritt zu gewährleisten. Die Organisation und anfallende Arbeiten werden von Freiwilligen gestemmt.

Im Vordergrund steht ein vielfältiges Vortragsprogramm, das aktuelle Themen aus dem Bereich Freie Software und Open Source beleuchtet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Aktive der großen Freien Software- oder OpenSource-Initiativen, Räume und Einrichtung für eigene Treffen nutzen oder auch ein eigenes Programm / eine eigene Subkonferenz organisieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Marktplatz mit Ständen von FLOSS-Projekten und -Unternehmen.

Sichere freie und quelloffene Software ist essentiell, um Teile unserer Forderungen der Bits & Bäume umzusetzen und diese steht im Mittelpunkt der FrOSCon. Die Konferenz richtet sich dabei nicht nur an Expertinnen, sondern ist explizit auch an Technik-Interessierte und Studierende im Grundstudium ausgerichtet.

Der Call for Papers/Projects läuft noch bis zum 11. Juni. Mehr Informationen dazu hier: https://www.froscon.org/cfp/
Die Vorträge werden auch – wie in den vergangenen Jahren – Online gestreamt. Siehe https://froscon.tv

1 „Gefällt mir“